Platz 2, 8 und 10 für Rasi Racing in Brünn und damit Sieger des Conti-CUP 2011!!!!!

Eine der schönsten Rennstrecken der Welt ist die Bühne für den vorletzten Renntermin im Rahmen des Continental-Cups. Es ist auch der Termin, wo das Team von Rasi Racing 1 die Meisterschaft vorzeitig für sich entscheiden kann.

Samstag:

Qualifying auf feuchter, auftrocknender Strecke. Schwierige und widrige Bedingungen. Rasi-Racing 1 mit Helmut Treitler und Wolfgang Rath belegen in der Startaufstellung den hervorragenden 2. Platz. Rasi Racing 3 wird von Dieter Treitler auf Startplatz 5 gestellt, Rasi Racing 2 belegt Startplatz 9.

Sonntag, 9.00 Uhr:

Das Rennen wird auf nasser Strecke gestartet. Den Start fährt Wolfgang Rath, bekannt für seine Stärke im Regen, fällt jedoch danach auf Platz 3 zurück. Für Rasi Racing 2 startet Horst Achleitner. Die Strecke trocknet schnell auf, hektisch wird in den Boxen auf Trockenbereifung gewechselt. Helmut Treitler fährt nun schnelle Zeiten, Rasi Racing 1 erkämpft sich hart Platz 2, der bis zum Rennende gehalten wird. Mit 52 Sekunden Rückstand auf Platz 1,  ist die Meisterschaft vor dem letzten Termin am Slovakia-Ring gewonnen!

Rasi Racing 2 mit Horst Achleitner und Wilfried Schwarz belegt Platz 8, Rasi Racing 3 mit Dieter Treitler und Otmar Henrich belegt Platz 10.

Cincopa WordPress plugin

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× eins = 8

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>